Anwendungsempfehlungen

TerraPellet® Bio-Dünger kann bei Frühjahrs- und Herbstdüngung sowie bei Neupflanzungen (Zugabe in das Pflanzloch) angewendete werden. TerraPellet® eignet sich dabei für nahezu alle Zier- und Nutzpflanzen; z.B. Gemüse, Kräuter, Stauden, Gehölze, Obst- und Beerenobst, Weinreben, Ackerfrüchte und Rasen. Für eine rasche Nährstofffreisetzung vor/nach der Anwendung gut angießen und durchfeuchten. In der folgenden Tabelle sind die jährlichen Anwendungsmengen und -Häufigkeit für unterschiedliche Kulturen und Anwendungsfälle zusammengestellt.

Landschaftsgartenbau: Stickstoffgabe kg N/ha Aufwandmenge je Gabe g/m² Anzahl der Gaben
schwachwachsende Gehölze 25-30 20-30 2-3
starkwachsende Gehölze 40-60 20-40 2-3
Rosen 60-75 40-70 3-4
Staudenpflanzungen 50-25 50-70 3-5
Pflanzungen mit Einjahresblumen 40-50 20-370 3-5

Rasen:   Aufwandmenge je Gabe kg/100 m² Anzahl der Gaben
Sportrasenflächen   4-6 2-5
öffentliche Grünflächen   3-5 2-4
Golfrasen   4-6 2-4

Erwerbsgartenbau: Stickstoffgabe kg N/ha Aufwandmenge je Gabe g/100 m² Anzahl der Gaben
Baumschulkulturen      
- geringer Nährstoffbedarf 40-40 3,5-6 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung
- mittlerer Nährstoffbedarf 70-100 5,5-8,5 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung
- hoher Nährstoffbedarf 100-130 9-12 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung
Kern- und Steinobst 40-100 5-9 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung
Strauchbeerenobst 70-140 6-12 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung
Spargel 90-160 8-15 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung
Reben 40-60 4-6 Je nach Bedarf oder spez. Empfehlung